Haarausfall – Alopezie

Es gibt verschiedene Formen des Haarausfalls/Alopezie. Bei Männern beginnt der Haarausfall meist im Schläfenbereich oder am Scheitel und kann bis zur vollständigen Glatzenbildung fortschreiten. Bei Frauen wird das gesamte Kopfhaar eher dünn, ohne dass die Haaransatzlinie zurückweicht.

Mögliche Ursachen:

  • z.B. zu viel säurebildende Nahrung wie Fleisch, Fisch, Genussmittel
  • zu wenig basische Nahrung wie Gemüse, Kartoffeln oder Obst
  • zu wenig Flüssigkeit, vor allem bei hohem Kaffee- oder Alkoholgenuss
  • mangelnde Bewegung, besonders im Freien (Sauerstoffmangel)
  • Mangel an Vitalstoffen, Aminosäuren und Vitaminen
  • gestörte Darmflora
  • Hormonstörung oder Hormonumstellung
  • Entzündungen oder Infektionskrankheiten
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Kopfhauterkrankungen durch Pilze
  • Vergiftungen (Chemo, Amalgam, Tabletten)
  • Strahleneinwirkung
  • Stress
  • Rauchen

 

Therapiemöglichkeiten:

Nach einer ausführlichen Anamnese evtl. Hormontestung behandle ich, je nach Ursache, mit einer Kombination aus Akupunktur mit lokalregional und energetisch ausgleichenden Punkten. Zusätzlich  empfehle ich eine Einnahme von einem Vitamin-Aminosäuren-Präperat.

Ebenso kann eine Microneedling-Behandlung mit einer Basenbehandlung, entsprechender Ernährung und einer Einnahme von Zink und Biotin zu einem raschen Erfolg führen.