Landpraxis Otte

Ischialgien

Unter Ischialgie versteht man eine Nervenreizung oder Nervenentzündung im Versorgungsbereich des Nervus ischiadicus. Dabei kann es zu plötzlichen, heftigen Kreuzschmerzen und zu ziehenden Schmerzen ins Gesäß und ins Bein kommen.

Bei gleichzeitigen Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule spricht man von einer Lumboischialgie.

Sollten neben den Schmerzen ein Taubheitsgefühl und Lähmungserscheinungen auftreten, gilt dies als medizinischer Notfall und sollte im Krankenhaus behandelt werden.

Schmerzen und Verspannungen bei der Ischialgie lassen sich sehr gut mit naturheilkundlichen Maßnahmen behandeln.

Scroll to Top