Landpraxis Otte

Taping

Tapeverband

Das Taping mit speziellen Tape-Material ist nicht mit dem klassischen Tapen zu verwechseln. Beim klassischen Tape werden Gelenke mit unelastischen Verbänden ruhig gestellt und stabilisiert. Das elastische Tape hat nicht nur andere Materialeigenschaften sondern auch ein davon abweichendes, weitaus größeres Wirkungsspektrum.

 

Das Tape kann folgende Auswirkungen haben:

– Stimulation der Rezeptoren von Haut, Muskeln, Faszien, Gelenkkapseln und Sehnen

– Veränderung des Muskeltonus

– Stabilisierung der Gelenkstrukturen

– Verbesserung des Gelenkstoffwechsels und der Knorpelernährung

– Schutz verletzter Strukturen durch Fehlbelastungen

– Anregung der Muskelpumpe und den Transport des venösen Blutes und der Lymphflüssigkeit

– Aktiviert die Entstauung und Entschlackung des lädierten Gewebes

– Beschleunigung des Abbaus von Entzündungsreaktionen und Schwellungen

 

 

Die schmerzfreie Bewegung des Patienten wird durch die Anlage des Tapes unterstützt.

Die Farbe des Tapes teste ich mit Hilfe der Kinesiologie aus und kann dadurch für jeden Patienten das Richtige finden.

 

 

 

 

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG):
Den in meiner Praxis angebotenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den  Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.

 

Scroll to Top