Landpraxis Otte

Vorträge

Folgende Vorträge können Sie bei mir buchen:

 

Blutegel – kleine Sauger große Wirkung
Fast in Vergessenheit geraten, erfreut sich die Blutegeltherapie derzeit immer größerer Beliebtheit. Und das nicht ohne Grund, denn der Speichel der kleinen Blutegel ist prall gefüllt mit genialen Wirkstoffen. Sie weiten die Gefäße und wirken entzündungshemmend, entgiftend sowie schmerzstillend. Da wird schnell klar, dass die Blutegeltherapie bei vielen Erkrankungen erfolgversprechend eingesetzt werden kann.

Bluthochdruck – Das Blut in Wallung!
Seit mehr als 30 Jahren gilt Bluthochdruck als eines der häufig festgestellten Leiden und kann damit als Volkskrankheit betrachtet werden. Neben den allgemein empfohlenen Maßnahmen wie Gewichtsreduktion, gesunde Ernährung und Bewegung, gibt uns die Naturheilkunde noch viele Möglichkeiten auf den Bluthochdruck einzuwirken.

Rheuma – ein naturheilkundlicher Therapieansatz
Rheuma hat mehr als 100 verschiedene Formen, und zeigt sich mit Beschwerden und Krankheiten, die mit Schmerzen und Einschränkungen am Bewegungsapparat verbunden sind.
Da die konventionelle medikamentöse Therapie bei einer längerfristigen Einnahme mit vielen unerwünschten Arzneiwirkungen einhergehen kann, richtet sich das Interesse Betroffener verstärkt auf Therapiemöglichkeiten aus dem Bereich der Naturheilkunde. Rheumatische Erkrankungen lassen sich mit einer Kombination aus herkömmlichen und natürlichen Heilverfahren gut behandeln.

Sanfte hormonelle Balance in den Wechseljahren
Ebenso wie die Pubertät, ist das Klimakterium ein natürlicher Abschnitt im Leben einer Frau und hat – bis keine starken Beschwerden auftreten – auch keinen Krankheitswert. Dennoch leiden bis zu ein Drittel aller Frauen an leichten bis mittelschweren klimakterischen Beschwerden. Frauen müssen sich dieser Entwicklung viel bewusster entgegenstellen. Sie müssen viel stärker mitentscheiden, was für sie das Richtige ist. Es geht nicht darum, Hormonsubstitution generell abzulehnen, sondern individuelle Entscheidungskriterien zu entwickeln und sich über äußere Normen hinwegzusetzen. Es gibt in der Naturheilkunde eine große Zahl von Präparaten aus der Homöopathie und der Pflanzenwelt die zur Befreiung von den genannten Plagen führen.

Muskelverspannungen in Nacken und Schultern
Wer kennt das nicht: nach einem langen, arbeitsreichen Tag schmerzt der Nacken, die Schultern sind verspannt, und leichte Kopfschmerzen kündigen sich an. Die Schulter- und Nackenmuskeln reagieren besonders schnell und stark auf Stress und Anspannung und auch die Kiefermuskeln antworten mit Verspannung auf zu viel Stress. Viele Menschen leiden unter Zähne knirschen, Kopfschmerzen und Verspannungen. Die Heilpraktikerin Brigitte Otte zeigt Ihnen die Ursachen dieser Probleme auf und stellt Ihnen Tricks und Übungen vor, die die Beschwerden lindern können.

Sehverschlechternde Augenkrankheiten und Makuladegeneration naturheilkundlich unterstützen

Makuladegeneration und andere sehverschlechternde Krankheiten  haben meist weitreichende soziale und persönliche Folgen für die betroffene Menschen. Die Erfahrung zeigt aber, dass sich durch die Kombination der konventionellen und er komplementären Medizin, besonders im Anfangstadium der Erkrankung erfreuliche Verbesserungen erzielen lassen. In vielen Fällen kann durch eine frühzeitige naturheilkundliche Prophylaxe die gefürchtete Sehverschlechterung verhindert oder zumindest verzögert werden.

Krebsdiagnose: begleitende Therapieverfahren der Naturheilkunde

für Betroffene ist die Diagnose Krebs immer noch ein Schock. Doch ein Tumor bedeutet heutzutage in der Regel kein Todesurteil mehr. In der Naturheilkunde finden wir viele Möglichkeiten die eine konventionelle Krebstherapie begleiten und die sich positiv auf das Krebsgeschehen auswirken können, daher versteht sich die Naturheilkunde  nicht als Alternative, sondern als komplementäre, also als ergänzende Medizin. Die Heilpraktikerin Brigitte Otte stellt verschiedene Möglichkeiten einer Therapiebegleitung und Unterstützung vor, Möglichkeiten des  Immunaufbaus, unterstützende Maßnahmen bei Nebenwirkungen einer Chemotherapie und zeigt Pflanzen auf, die gegen spezielle Krebszellen eine Wirkung entfalten können.

“Pubertät – wenn die Hormone aus der “Reihe” tanzen”

Während der Pubertät kommt es zu gravierenden körperlichen Veränderungen im menschlichen Körper sowie zu häufigen Konflikten zwischen den Pubertierenden und ihrem umgebenden Erwachsenenumfeld. Die Heilpraktikerin Brigitte Otte beleuchtet die körperlichen Vorgänge, Hintergründe und mögliche Beschwerden während der Pubertät sowie begleitende Mittel aus der Naturheilkunde. Der Vortrag wendet sich an Eltern und die betroffenen Kinder.

 

Scroll to Top